Der Mathematik-Verein RHO

Der Mathematik-Verein RHO e.V. fördert mathematikinteressierte Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich über den Schulstoff hinaus mit Freude, Kreativität und Beharrlichkeit mathematischen Aufgaben widmen. RHO steht dabei zum einen für das Formelzeichen der Dichte und soll so die naturwissenschaftliche Ausrichtung des Vereins verdeutlichen, zum anderen kann man durch leichtes Vertauschen der Buchstaben zu HRO gelangen, also zur Hansestadt Rostock, wo der Verein seinen Sitz hat.

In den Projekten des Vereins bereiten wir die Schüler auf mathematische Wettbewerbe wie die Mathematikolympiaden vor, versuchen den Spaß am eigenständigen Problemlösen zu vermitteln und schließlich auch die Schüler für ein mathematiknahes Studienfach zu begeistern. Obwohl die Inhalte unserer Seminare weit über den Schulstoff hinausgehen, legen wir besonderen Wert darauf, dass man für die behandelten Themen nie komplexe Vorkenntnisse benötigt. Die Schüler erleben so, wie viel Mathematik man mit dem Schulwissen und der eigenen Auffassungsgabe bereits betreiben kann. Umfangreiche Themengebiete z.B. Zahlentheorie, Geometrie, Kombinatorik, Gleichungen und Ungleichungen, Beweisverfahren oder Graphentheorie werden behandelt. Die wichtigsten Veranstaltungen des Vereins sind die dreimal im Jahr stattfindenden Wochenendseminare in Warnemünde und der monatliche Kreisclub.

Die Ergebnisse unserer Schüler sowie deren persönliche Einschätzungen zeigen, wie wichtig Förderung mathematikbegabter Schüler ist und wie viel sich bei Mathematikolympiaden durch eine fundierte Förderung erreichen lässt. Den Spaß an und die Begeisterung junger Menschen für die Mathematik zu fördern ist deshalb oberstes Ziel des Vereins.

Während der Veranstaltungen des Mathematik-Vereins RHO e.V. gelten für alle Teilnehmer die Regeln des Verein.

Der Verein wurde am 23.06.2004 gegründet. Die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Rostock erfolgte am 13.09.2004 unter der Nummer VR2078. Das Finanzamt Rostock erkannte zuletzt am 07.09.2009 den Verein als gemeinnützig und besonders förderungswürdig an.

Vorstand

1. Vorsitzender Tobias Strauß
2. Vorsitzender Tim Völzer
Schatzmeister Annekathrin Jürß
Schriftführer Jessica Feiertag

Förderung

Die Arbeit des Vereins wird im Rahmen des Projektes "Kreativität und Beharrlichkeit - Zauberworte für die Mathematik" von der Bundesagentur für Arbeit und dem Hochschulpakt 2020 gefördert.

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20 EUR im Jahr. Für Schüler und Studenten beträgt der Beitrag ermäßigt 10 EUR im Jahr.

Die Satzung steht hier als PDF zum Download bereit. Der Aufnahme-Antrag ist als PDF verfügbar.